Friedenscamp 04. Juli – 11. Juli 2021

Der Aufbau hat begonnen !!!
Ticket Infos > 

Seit dem 29.6. sind wir dabei das Camp aufzubauen. Am 4.Juli werden wir dann für euch die Pforten öffnen. Wir freuen uns euch verkünden zu können, dass laut der Vierundzwanzigsten Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz (24. CoBeLVO) vom 30. Juni 2021 keine Testpflicht gilt.

Was gilt ist die Kontaktnachverfolgung, und das Abstandsgebot bei Wartesituationen, beim Empfang vor der Bühne beim Essen. Maskenpflicht gilt nur noch bei der Essensausgabe.

Die Verordnung findet sich hier: https://corona.rlp.de/de/service/rechtsgrundlagen/

Auch dieses Jahr wird es wieder ein Kulturprogramm und eine Friedenswerkstatt geben.

Das Kulturprogramm beinhält natürlich auch wieder Musik von altbekannten Künstlern der Friedensbewegung wie Kilez More, Morgaine, Äon und Tjorben.

Im Rahmen der Friedenswerkstatt wird es wieder verschiedene Workshops geben. Unter anderem mit Yoga, Meditation, Qigong, Trommeln, sowie informativen Beiträgen zu Kriegspropaganda und der Rolle von US- Militärbasen, insbesondere der Air Base Ramstein.

Wir freuen uns auf ein friedliches, lebendiges und menschliches Friedenscamp! Wie auch während der Aktionswoche freuen wir uns hierbei über jede helfende Hand. Wer uns dabei unterstützen möchte, kann sich sehr gerne bei
helfer@ramstein-kampagne.eu melden. 

___________________________________________________________________________________________________

Leider waren wir gezwungen die Preise leicht zu erhöhen, da durch die momentane Situation unsere Kosten gestiegen sind. Die gewohnten Rabatte bei Buchung von mehreren Tagen können wir leider nicht mehr gewähren. Dieses Jahr sind wir mehr denn je darauf angewiesen, dass ihr eure Tickets im Voraus bestellt, um uns die Durchführung des Camps in diesem Jahr zu garantieren. Daher ein riesen Dankeschön an alle, die ihr Ticket jetzt schon sichern und natürlich an alle, die das die letzten Jahre schon getan haben 🙂 Die Tickets vom letzten Jahr besitzen natürlich auch für dieses Jahr ihre Gültigkeit.

Die Worte “Ticket“ und „Verkauf“ passen hier nicht so richtig. Daher möchten wir an der Stelle nochmal ausdrücklich darauf hinweisen, dass dies keine kommerzielle Veranstaltung ist! 

Bei der Planung des Camps ist uns wie immer viel daran gelegen, das Camp solidarisch zu gestalten, um die Grundbedürfnisse einer jeden Aktivistin/eines jeden Aktivisten zu berücksichtigen und so gut wie möglich zu erfüllen.

Ihr könnt das Ticket an eure momentane finanzielle Situation anpassen und zwischen dem Sozialtarif und dem Normaltarif wählen. Und all jene unter euch, die etwas mehr haben, können durch den Erwerb eines Soli-Tickets, die Kosten für eine/n mittellosen Aktivisten/in pro Tag decken.

Wer uns beim Aufbau und/oder während der Aktion noch unterstützen möchte, kann sich gerne noch bei uns melden.

Ticket Infos > 

Impressionen aus 2019:

Share this!